Stresslevel reduzieren – Waldbaden mit Pferden

Stress? Hektik? Überforderung?

Dann ist es höchste Zeit, etwas dagegen zu tun. Pferde und Natur sind eine hervorragende Möglichkeit, seinen Stresslevel für den Moment massiv zu senken. Schon nach einer Stunde Entspannungstraining mit den Pferden und in der Natur fühlen sich viele Menschen wesentlich fitter und erholter. Nach einem  ganzen Tag bei den Pferden und in der Natur fühlen sich die meisten Teilnehmenden wie nach einem kleinen Kurzurlaub. Eine Besonderheit an den Entspannungsübungen- und Achtsamkeitstrainings ist, dass die meisten Teilnehmenden es innerhalb kürzester Zeit schaffen, während des Trainings ihr Stress-Gedankenkarussell zu stoppen und ganz bei sich anzukommen. Weiterhin gibt es bei diesem Training Übungen und Tools mit an die Hand, um auch nach diesem Trainingstag den eigenen Stresslevel nachhaltig zu reduzieren.

Das Gedankenkarussell stoppen

Je gestresster Menschen sind und je mehr Sorgen sie haben, desto schwieriger ist es, das Gedankenkarussell zu stoppen. Doch genau dieses Gedankenkarussell sorgt dafür, dass der Stresslevel immer wieder steigt. Ein Kreislauf, den es zu unterbrechen gilt. Es gibt viele Wege dorthin, zum Beispiel Meditationen, Sport, Spaziergänge in der Natur. Doch gerade Tiere haben hier eine besondere Wirkung auf den Menschen. Bei den pferdegestützten Achtsamkeit- und Antistress-Trainings darf sich jeder Teilnehmende in seinem Tempo den vierbeinigen Coaches nähern. Alles kann, nichts muss. Für manch einen ist allein die Gegenwart eines Pferdes schon Beruhigung genug. Andere wiederum genießen die Berührung und die Nähe der wundervollen Tiere. Wer mag, darf sich auch auf das Pferd drauf setzen und sich einfach mal tragen lassen. Auch im übertragenen Sinne darf sich die teilnehmende Person in dem Moment einfach tragen lassen. Genießen und loslassen, das ist die einzige Aufgabe. Das Spüren der Wärme, das weiche Fell, die Geräusche in der Natur. All das wirkt sich ausgesprochen positiv auf die Psyche des Menschen aus.

Waldbaden inklusive

Wer mag, darf mit den Pferden zusammen in den Wald gehen. Auch hier gilt: das oberste Gebot ist einfach nur genießen, wahrnehmen und im Hier und Jetzt sein. Alles andere ist in solchen Momenten unwichtig. Wir gehen gemeinsam bewusst durch alle Wahrnehmungskanäle – Fühlen, spüren, hören, riechen, sehen und wer weiß… vielleicht auch schmecken. Wie schmeckt denn eigentlich die Waldluft? Pferde und Wald – das ist Entstressung pur. Wenn Sie das auch einmal erleben wollen, dann schreiben Sie einfach eine Mail an dl@danielalandgraf.com.  Oder schauen Sie sich einmal auf folgender Internet-Seite um: www.coachingundpferd.de. Die Trainings finden statt auf dem Ostsee-Begegnungshof nicht weit von Kiel entfernt.

 

Pferdegestütztes Achtsamkeitstraining mit Daniela Landgraf

Sie haben den Beitrag bis hierhin gelesen und möchten es selbst gerne einmal ausprobieren? Dann schreiben Sei mir bis zum 30.11.2022 eine Mail mit dem Betreff: Schnuppertraining Achtsamkeit. Sie erhalten dann einen 25% – Rabattcode auf ein Training Ihrer Wahl, einzulösen bis zum 31.03.2023.

Ich freue mich auf Sie!

 

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok